You are currently browsing the Fotografieren blog archives


Fotoausstellung und Katalog VEREINE 1981

VEREINE 1981

1981 war der Luzerner Fotograf Emanuel Ammon
mit seiner Kamera intensiv im Luzerner Hinterland
unterwegs. Dabei sind Fotos verschiedener Vereine
entstanden – etwa von der Schützengesellschaft
Luthern, der Damenriege Willisau, der Musikgesellschaft
Egolzwil, der Theatergesellschaft Willisau, der
Huduchnächtli Luthern und vom Schwingclub Wiggertal.
Gut dreissig Jahre später sind diese Fotos nicht nur
als Zeitzeugen sehenswert, sondern dienen auch als
Zeitmaschine für eine Reise in die nahe Vergangenheit.

Die Stadtmühle Willisau zeigt in der Ausstellung
«Vereine 81» über 90 Bilder, dazu ist ein Katalog entstanden.
Die Ausstellung ist zu sehen vom 27.9. bis 17.11.2013

Bilder: Emanuel Ammon
Format 30×24,3cm / 64 Seiten
Broschur
ISBN: 978-3-9061050-4-8

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DJ Bobo , Mike Candys, Tom Lüthi und 200 Töffli

 

Filmclips aus Video zum neuen DJ Bobo Song. Emanuel und Gabriel Ammon mit Falcon8 Drohne auf dem Flugplatz Buochs

Vernissage Ritterhaus Bubikon

2013: AUSSTELLUNG «KUHLEBEN»

5. Mai bis 15. September 2013

Im Mittelpunkt der diesjährigen Saisonausstellung im Ritterhaus Bubikon stehen die grossformatigen Bilder des Schweizer Fotografen Emanuel Ammon. Diese wurden in der Zeit zwischen 1976 und 2009 an verschiedensten Orten in der Schweiz aufgenommen. Sei es auf der Alp, im Hightechstall oder beim Training, immer steht die Kuh im Fokus.

Neue Luftfilme von AURA

Neue Filmszenen von AURA

 

VELOBUCH i love my bicycle


VELOBUCH i love my bicycle
Emanuel Ammon
Text von Dres Balmer
24 x 30 cm 200 Seiten
AURA Fotobuchverlag
Ladenpreis: CHF 69.00
ISBN: 978-3-9523375-7-8

Emanuel Ammon vereint im VELOBUCH aussergewöhnliche Velobilder aus aller Welt. Es sind emotionale Bilder voller Überraschungen – von Wolfenschiessen bis Kopenhagen, von den Siebzigern bis heute. Ein ideales Geschenkbuch für Velofans jeden Alters.

NEU: auch als E-Book auf allen Plattformen auch iTunes.

 

Etwas zum Denken!

Da kommt ein junger Fotograf zu mir in die Agentur und möchte ein Buch machen. Die Arbeit ist bereits publiziert und im entsprechenden Umfeld verteilt oder verkauft, doch vielleicht eher meist gratis verteilt. Eine Auftragsarbeit, offensichtlich. Die Aufnahmen sind nicht schlecht, teils recht gut aber was ich zu sehen bekomme, ist sicher kaum für ein Buch geeignet, das auch auf dem schweizweiten Markt bestehe muss, nach meiner Meinung als Verleger natürlich.

Schon eher hat mich erstaunt, wie salopp der junge Mann über MAGNUM redet: halt alte Männer und so. Ansel Adams findet er auch nicht besonders. Ok, da kommt die Neue Generation, heisst: „Ich bin der Beste, was kümmert mich was die Alten gemacht haben.“ Hier war ich mir auch sofort klar, der redet über andere schlecht, er wird das auch mit uns als Verlag machen, also Hände weg.

Nun, das Gespräch war schnell beendet. Fehlt der Respekt vor der alten Generation, vor anderen Fotografen, anderen Arbeiten, akzeptiere ich das nicht. Ich bin der Meinung, zuerst muss man tolle Arbeit liefern, und dann kritisieren. Im übrigen, wer bereits aussergewöhnliche Arbeit geleistet hat, ist meist vorsichtig mit dem Urteil über andere Fotografen und deren Arbeiten. Ich bin nicht mehr jung, aber immer noch lernbereit und mag nun mal Menschen mit grossem Horizont und viel Respekt.

Bei uns liegt der neue Bildband „Magnum Contact Sheets“, ein grossartiges Buch, wertvoll und lernreich. Hier wird wieder einmal klar, das gute Fotografie, nie nur die Technik war, immer war es der Fotograf selbst und seine Einstellung zu dem, was er fotografierte. Ob nun Digital mit viel Pixel oder körnig mit alten Tri-X-Filmen, egal. Hier hat sich und wird sich nie etwas ändern, immer bleibt es der Fotograf und sein Können, eine Geschichte mit einem Bild zu erzählen.

 

 

Andy Hug 1988

 

Andy Hug beim Training in Wohlen 1988

©Emanuel Ammon/AURA

….  aus dem Projekt 80er-Jahre

Luftbilder Luzern & Kriens



Luftaufnahme Luzern, Luftbild LuzernZentralbibliothek Luzern, Luftbild Luzern, Drohnenfotografie,

Copyright by AURA

Luftbild Kriens, Luftaufnahmen Kriens, Minergie-A-ECO Mehrfamilienhaus am Kirchrainweg in Kriens im Bau.

Copyright by AURA

BURMA der neue Bildband von AURA

«BURMA» Abenteuer in Buddha’s Paradies – Emanuel Ammon

23×28 cm auf 144 Seiten ISBN: 978-3-9523375-8-5
Preis: CHF 67.- inkl. Versand
ab sofort bestellbar, erscheint Ende Mai in kleiner Auflage.

Bilder aus dem Ballonkorb: Die fantastischen Bilder geben eine faszinierende Sicht auf Burma, Buddha’s Paradies. Eine Reise für alle Sinne, die verzaubert und die Herzen öffnet.

Tuareg in Mali

Tuareg mit altem Gewehr. Dafür kennen sich die Tuareg in der Wüste extrem gut aus. Mit Ihren Kamelen können sie in der dunklen Nacht reiten, weil die Kamele alles sehen.

Ich war mit Tuaregs in Mali während zwei Wochen in der Wüste unterwegs. Es war 2003, als wenige Kilometer von uns die dreizehn Touristen entführt wurden. Wir waren jedoch wie die Tuareg gekleidet und auf unseren Kamel kaum zu unterscheiden auf Distanz.

Bilder Emanuel Ammon/AURA

http://www.aura.ch

http://auraonline.ch