Kosovo-Albaner feiern in Luzern

EA080217-H-16.jpg

Schweizerhofquai in Luzern am Sonntag 17.2.2008.
Hat da jemand einen Match gewonnen? vielleicht die USA, die Schweiz und der Kosovo? Ich nehme an, dass viele feiernde Schweiz-Kosovaren jetzt aktiv am Aufbau „Ihres Landes“ helfen werden.
Als Fotograf, der im Kosovokrieg, unter anderem Flüchtlingslager in Albanien fotografierte, hoffe ich, dass die Kosovaren jetzt die im Kosovo lebenden Nichtkosovaren in Ruhe lassen. Ja, und dass die Scharfmacher in Russland und Serbien auch mal Urlaub machen.

Autor: Emanuel Ammon

Bildgänger, Luftaufnahmen, Fotodrohne, Quadrokopter, Oktokopter, Luftbild Luzern, Horus, Fotoatelier, fotograf,

3 Gedanken zu „Kosovo-Albaner feiern in Luzern“

  1. Drei Flaggen – man freut sich ja richtig Multikulti ;-)

    hoffe ich, dass die Kosovaren jetzt die im Kosovo lebenden Nichtkosovaren in Ruhe lassen. Ja, und dass die Scharfmacher in Russland und Serbien auch mal Urlaub machen.

    Da kann ich nur zustimmen.

  2. Warum feiern die eigentlich?

    Zuerst flüchten Sie….

    Kommen zu uns ….

    Der Heroin-Handel wird durch Kosovo-Albaner beherrscht…

    Die UCK wurde duch die Schweiz mitfinanziert….

    Arbeit haben Sie in Kosovo sowieso keine.

    In der Schweiz leben Sie….

    Und besser wirds im Kosovo sowieso nicht werden.

    Illegaler Landraub ist’s auch…..

    Ich denke, das kommt nicht gut……

Schreibe einen Kommentar