Seppi Ritler wird geehrt

EA071109-C-16.jpg

Als ich 1975 mit der Pressefotografie startete, gab es kaum ein wichtiges Ereignis, bei dem Seppi Ritler nicht auch anwesend war.
Seppi war immer aufgestellt und offen, er liebte seine Arbeit offensichtlich und arbeitete immer mit Respekt. Das hat mir imponiert. Und was nicht selbstverständlich war in diesem Beruf, Seppi Ritler war immer kollegial.

Die aktuelle Fotoausstellung im Kunstpanorama, (Bürgenstrasse 34, Luzern Bus Nr. 6, 7, 8, Haltestelle „Weinbergli“)
hat mich beeindruckt, seine Pressebilder vermitteln Nähe und Beziehung, selbst wenn es sich um ernste Ereignisse handelte.

Hier wird nicht nur das Werk eines News-Reporters gezeigt, sondern die Bilder eines ausgezeichneten Fotografen.
Seppi ich gratuliere Dir,
Emanuel

EA071109-C-48.jpg